Alles im Blick mit dem Bullauge RD 300/RD 400

Stimmt der Gärprozess? Bahnt sich die Bildung einer Schwimmdecke an? Was passiert am Rührwerk?
Das Bullauge RD 300/RD 400 ermöglicht die Sichtkontrolle des Gärprozesses im Fermenter einer Biogasanlage. Optional kann über die Spülleitung auch Biogas entnommen werden.

Technische Merkmale

  1. Integriertes Befestigungs- und Dichtungssystem

  2. Universell einsetzbar direkt in eine Kernbohrung oder eine Futterhülse

  3. Scheibenwischer mit maximalem Wischfeld

  4. Wasserdüse aus V4A-Rohr mit Gasrücktrittsicherung und Kugelhahn

  5. Temperaturbeständigkeit bis 80°C

  6. Festigkeit des Glases bis zu 1 bar

  7. Druckfestigkeit bis zu 30 mbar mit Standardbefestigung, mit Sonderbefestigung bis zu 100 mbar

Praxistipp: DUO-Panorama RD 300/RD 400

Wir empfehlen stets zwei Bullaugen einzubauen. Die Beleuchtung erfolgt durch das kleinere Bullauge. Das zweite Bullauge erlaubt einen blendfreien Blick in den beleuchteten Innenraum. Das RD 400 mit dem großen Blickwinkel ist besonders geeignet für große Behälter mit variablem Füllstand. Mehrere Rührwerke können im Auge behalten werden.

News