Über- Unterdrucksicherung ÜU TT

Für das Ansprechen bei Überdruck und bei Unterdruck hat die Sicherung jeweils eine Tauchtasse und eine Sperrflüssigkeitskammer. Die Ansprechdrücke für Überdruck und Unterdruck können unabhängig voneinander eingestellt werden. Die Ansprechdrücke werden durch das Gewicht der jeweiligen Tauchtasse bestimmt.

Der maximale Füllstand der Sperrflüssigkeit wird durch die Höhe des inneren Kammerstandrohres bestimmt. Durch Kondensation oder Regeneintritt zusätzlich eintretendes Wasser läuft selbsttätig nach außen ab.

Für das bei Überdruck nach außen abströmende Gas ist oben ein Flanschanschluss vorhanden, an den eine Abblaseleitung (Zubehör) angeschlossen wird.

Durch die Lufteintrittsöffnung strömt bei Ansprechen der Unterdrucksicherung Außenluft in die Gasleitung.

Der Füllstand der Überdrucktasse (oben) und der Unterdrucktasse (unten) kann an Schaugläsern kontrolliert werden.

Am oberen Gaseintritt befindet sich ein ½"-Stutzen z. B. zum Reinigen (Spülen), Nachfüllen, zur Probenentnahme oder zum Anschluss eines Druckmessgerätes.

Ansprechen bei Überdruck

Bei ansteigendem Überdruck auf der Gasseite wird die Überdrucktasse (oben) angehoben und nach Austauchen aus der Sperrflüssigkeit kann das Gas durchströmen und durch die Abblaseleitung entweichen. Die Unterdrucktasse bleibt dabei geschlossen.

Ansprechen bei Unterdruck

Umgekehrt wird bei Unterdruck die Unterdrucktasse (unten) angehoben und nach Austauchen aus der Sperrflüssigkeit kann Luft in die Sicherung und in die Gasleitung einströmen. Die Überdrucktasse bleibt dabei geschlossen.

Wärmedämmung

Die Über- / Unterdrucksicherung ist mit einer Kautschuk-Flexendämmung wärmegedämmt. Die Wärmedämmung ist feuchtigkeitsunempfindlich, geschlossenzellig und schwer entflammbar. Die Wärmedämmung ist mit einer Schutzhaube aus Edelstahlblech verkleidet.

Größen

Wir bieten drei verschiedene Größen für die Über- Unterdrucksicherung ÜU TT an. Diese hängen von der jeweiligen Durchflussmenge ab:

  • ÜU TT 150 für Gasmengen bis 150 m³/h bei 3 mbar Ansprechdruck

  • ÜU TT 200 für Gasmengen bis 220 m³/h bei 3 mbar Ansprechdruck

  • ÜU TT 273 und ÜU TT 300 für Gasmengen bis 600 m³/h bei 3 mbar Ansprechdruck

News

Neu: 

Über-/ Unterdrucksicherung ÜU-TT mit 2 Kontrollgläsern

Volle Kontrolle auf einen Blick

Ab sofort ist die Über-/ Unterdrucksicherung ÜU-TT der BIOGASKONTOR Köberle GmbH mit einem zweiten Schauglas ausgerüstet. Dieses erlaubt nun einen direkten Blick in beide Kammern der Sicherung. 

Mit den beiden Gläsern kann auf einen Blick der Zustand erfasst werden, z.B. wie hoch der Füllstand der Sperrflüssigkeit ist, ob die Sicherung verschmutzt ist und ob gerade Gas abgeblasen wird. 

Die ÜU-TT ist bereits seit 2006 an vielen Anlagen im Einsatz und ist auf Grund ihrer Wartungsfreundlichkeit sehr beliebt. Der besondere Vorteil ist die weitgehende Frostsicherheit durch den Kontakt der Rückwand mit  der warmen Wand des Gärbehälters und durch die Möglichkeit, das warme Biogas durch die Sicherung strömen zu lassen. So kann in den meisten Fällen auf Frostschutzmittel oder den Einbau der optionalen Zusatzheizung  verzichtet werden.

Über- und Unterdruck können unabhängig von einander von 1,5 (1,2) mbar bis 5 mbar eingestellt werden. Von DN150 bis DN 300 stehen vier Baugrößen zur Verfügung. 

Von der DLG ist die TT-Sicherung fr Ihre Funktionssicherheit mit dem FOKUSTEST-Prfsigel ausgezeichnet worden.